Unter dem Motto „Für EINE Welt“ setzt sich der neue Präsident Marcelo Cura Daball für eine Gesellschaft ein, in der Alte und Junge, Behinderte und Gesunde, Menschen mit unterschiedlichen Kulturen und Religionen gleichermaßen respektiert und anerkannt werden und das Miteinander als Chance und Bereicherung empfunden wird. Für eine Welt, die nicht nur von der ökonomischen Globalisierung profitiert, sondern sich auch solidarisch für eine soziale und gerechtere Globalisierung einsetzt. Für eine Welt, die Brücken zwischen den Völkern baut und keine Mauern. Das Motto „Für EINE Welt“ gewinnt gerade in diesem Jahr an Momentum, wo die größte Service Organisation der Welt „Lions Clubs International“ unter dem Leitspruch „Toleranz, Integration und interkulturelle Kommunikation“ ihr 100-jähriges Jubiläum beim KDL (Kongress der Lions) in Berlin feierte. Neben den sehr erfolgreichen Adventskalender- und Goldzahn-Sammelaktionen finden im neuen Lionsjahr u.a. zwei Benefizkonzerte statt. Ein Jubiläumsbenefizkonzert mit der Sinfonietta Worms in der Dreifaltigkeitskirche am 25. Nov. 2017 gemeinsam mit dem Rotary Club Worms zu Gunsten des Stationären Hospizes Rheinhessen e.V. und ein Konzert mit der talentierten jungen Musikerin, Julia Panzer, am 13.01.2018 im Herrnsheimer Schloss zugunsten des Wormser Kindertisches. Der Lions Club Worms bedankt sich bei allen Wormser Mitbürgern, Firmen und Institutionen, die Jahr über Jahr den Club in ihrer sozialen und gesellschaftlichen Verantwortung des „Wir Dienen“ großzügig unterstützen.